Muenzensammeln.de

Dortmunder Münzenmesse findet am 3. September 2017 statt

Vorschau Dortmunder Münzenmesse Herbst 2017

» Presse-Fotos
» Pressemitteilung doc
» Pressemitteilung pdf



86. Westfälische Münz- & Sammlermesse am 3. September 2017

Die Westfälische Münz- & Sammlermesse gehört zu den traditionsreichsten Münzenmessen in Deutschland und ist die größte ihrer Art in Nordrhein-Westfalen. Im September, treffen sich in der Dortmunder Westfalenhalle wieder Sammler aus Deutschland und dem angrenzenden Ausland um sich zu informieren, zu fachsimpeln und natürlich um zu tauschen, zu kaufen und zu verkaufen.

Am 3. September 2017 werden wieder viele Numismatiker, aber auch zahlreiche „Münzen-Neulinge“ ihren Sonntagsausflug mit dem Besuch der Westfälischen Münz- & Sammlermesse in den Dortmunder Westfalenhallen verknüpfen. Denn dort eröffnet der Kauf einer Eintrittskarte den Messegästen die Chance auf den Gewinn einer der besonders begehrten 5-Euromünzen mit dem Polymerring. Ein Gewinn ist der Messebesuch ohnehin: An den zahlreichen Händlerständen erschließt sich interessierten Besuchern die ganze Welt des Münzensammelns.

„Offiziell sind die neuartigen 5-Euro-Münzen ‚Planet Erde’ und ‚Tropische Zone’ mit den blauen beziehungsweise roten Polymerringen längst ausverkauft und werden inzwischen auf dem Zweitmarkt bis zum Zehnfachen ihres Nennwerts gehandelt“, erklärt Michael Becker, 1. Vorsitzender des Berufsverbands des Deutschen Münzenfachhandels und  Schirmherr der Messe. „Um den Besuchern einen Anreiz zu bieten, haben wir uns jedoch gleich beim Verkaufsstart eine ausreichende Anzahl an Münzen gesichert, die nun auf der Westfälischen Münz- & Sammlermesse zur Verlosung kommen.“ So werden im Gewinnfall stündlich jeweils fünf  5-Euro-Münzen „Planet Erde“ und jeweils zehn 5-Euro-Münzen „Tropische Zone“ anhand der nummerierten Eintrittstickets verlost. Die Aktion wird in diesem Jahr sogar noch getoppt, denn es wartet zusätzlich eine halbe Unze reinen Goldes darauf, von ihrem neuen Eigentümer mit nach Hause genommen zu werden – natürlich auch in Münzenform: Es handelt sich dabei um die weltbekannte Anlagemünze Krügerrand.

Die Händler stellen auf der nunmehr 86. Sammlermesse in Dortmund auf vielen Quadratmetern ihre Schätze aus – vom altrömischen Sesterz bis zur modernen 100-Euro-Goldgedenkmünze. Messe-Veranstalter Michael Becker: „Neben den reinen Münzensammlern kommen inzwischen auch viele Anleger von Edelmetallen auf die Dortmunder Messe. Für viele Besucher sind auch Zubehörhändler, Auktionshäuser und Verlage interessant – ebenso wie Händler, die sich auf Spezialgebiete wie Orden oder Banknoten spezialisiert haben.“ Fazit: Nicht nur echte Numismatiker, sondern auch Hobbysammler sind in Dortmund gut beraten, wenn sie sich über interessante Anlagewerte oder aktuelle Trends informieren möchten.

Christof Krüger

--------------------------------------------------------------------------

Messe-Infos

86. Westfälische Münz- & Sammlermesse

Sonntag, 3. September 2017, von 9 bis 16 Uhr,
Westfalenhalle 2 am Rheinlanddamm
Eintritt: Tageskarte Erwachsene: 8,50 Euro
Ermäßigt: Schüler ab 14 Jahre, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis: 5,– Euro
Kinder unter 14 Jahren: Eintritt frei.

 --------------------------------------------------------------------------

Ansprechpartner f. Auskünfte und Interviews:
Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V.
1. Vorsitzender Michael Becker
Böckelmannweg 2
58730 Fröndenberg
Tel.: 02378/10 41
m.becker@muenzenverband.de

---------------------------------------------------------------------------

Pressekontakt:
e-mail: redaktion@muenzensammeln.de
Ansprechpartner: Christof Krüger, Redaktionsbüro Syntax
Tel.: 0711/31 55 64 10

 

Hochauflösende Presse-Fotos


Pressemitteilung als .doc

Pressemitteilung als .pdf

2016 Münzensammeln.de - Impressum - Nach oben