Herzlich willkommen bei der
Gesellschaft zur Förderung der Numismatik!

Auf unserer Startseite finden Sie die neuesten Pressemitteilungen, die wir nach und nach in unserem Pressearchiv zur weiteren Einsicht bereitstellen. Kürzere Meldungen finden Sie unter der Rubrik "Numis News" sowie "Veranstaltungen".

Neueste Pressemitteilungen der GFN

Weniger falsche Banknoten Pressemitteilung vom 14.08.2018
Die Bundesbank hat im ersten Halbjahr 2018 rund 31.100 falsche Euro-Banknoten im Nennwert von 1,8 Millionen Euro registriert. Die Zahl der Fälschungen sank gegenüber dem zweiten Halbjahr 2017 um 6,2 Prozent.

Leichtathletik-EM 2018 in Berlin Pressemitteilung vom 14.08.2018
Im August 2018 kämpfen in Berlin an sechs Wettkampftagen über 1.600 Athletinnen und Athleten aus über 50 Mitgliedsverbänden des Europäischen Leichtathletikverbandes (EAA) in 47 Disziplinen um den Titel eines Europameisters oder einer Europameisterin.

San Marino: Bernini Pressemitteilung vom 07.08.2018
Die Vorderseite der 2-Euro-Gedenkmünze, die von San Marino anlässlich des 420. Geburtstages von Bernini geprägt wurde, zeigt die berühmte Marmorstatue „Büste von Costanza Bonarelli“, die sich im Nationalmuseum von Bargello in Florenz befindet. Es ist eines der schönsten und bedeutendsten Kunstwerke der Barockzeit: die Vitalität der Frau ist in Marmor eingraviert, und ihr geheimnisvoller Blick fasziniert den Betrachter.

The Royal Arms of England Pressemitteilung vom 07.08.2018
Scottsdale Mint gibt in Zusammenarbeit mit Gibraltar ein neues Jahresprogramms heraus: The Royal Arms of England.

Deutschland: 20 Euro 2019 „Frauenwahlrecht“ Pressemitteilung vom 31.07.2018
Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 20-Euro-Gedenkmünze „100 Jahre Frauenwahlrecht“ prägen zu lassen und voraussichtlich im ersten Quartal 2019 auszugeben. Am 19. Januar 1919 konnten Frauen in Deutschland bei der Wahl zur Deutschen Nationalversammlung erstmals auf nationaler Ebene ihr Wahlrecht ausüben.

Deutschland: 20 Euro 2019 „100 Jahre Bauhaus“ Pressemitteilung vom 31.07.2018
Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 20-Euro-Gedenkmünze „100 Jahre Bauhaus“ prägen zu lassen und voraussichtlich im ersten Quartal 2019 auszugeben. Die Münze würdigt die Gründung des Bauhauses durch Walter Gropius am 1. April 1919.

Antike: Der H-Denar Pressemitteilung vom 24.07.2018
Numismatica Ars Classica, Zürich, versteigerte im Mai 2018 das abgebildete Exemplar des seltenen „H-Denars“.

Deutschland: 10 Euro 2019 „In der Luft“ Pressemitteilung vom 17.07.2018
Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 10-Euro-Sammlermünze „In der Luft“ mit einem farblosen Kunststoffring prägen zu lassen und voraussichtlich Ende April 2019 auszugeben.

Frankreich: Berliner Luftbrücke 1948 Pressemitteilung vom 17.07.2018
Im Rahmen der Serie „Geschichte und Luftfahrt“ emittierte Frankreich Anfang Mai 2018 zwei Silber- und drei Goldmünzen auf die Douglas DC-3 („Dakota“) und die Berliner Luftbrücke von 1948. Bei der Dakota handelt es sich um ein Flugzeug, das der amerikanische Flugzeugproduzent McDonell Douglas 1936 schuf. Es wurde während des 2. Weltkriegs als Transportflugzeug der Alliierten vor allem während der D-Day Operation von 1944 eingesetzt. Weltruhm erlangte es allerdings erst vier Jahre später, als es das durch eine sowjetische Blockade abgeschnittene West-Berlin über eine Luftbrücke versorgte.

Vatikan: Jahr des Europäischen Kulturerbes 2018 Pressemitteilung vom 11.07.2018
Auf das Jahr des Europäischen Kulturerbes emittierte der Vatikan am 1. Juni 2018 eine 2-€-Sondermünze. Diese trägt auf ihrer nationalen Seite ein Abbild der im Museo Pio-Clementino im Vatikan befindlichen Laokoongruppe und nennt die Legende ANNO EUROPEO DEL PATRIMONIO CULTURALE / Città del VATICANO / 2018.

Frankreich Pressemitteilung vom 11.07.2018
Auf die berühmte französische Schriftstellerin George Sand emittierte Frankreich Ende Mai 2018 eine Silber- und zwei Goldmünzen. Die Münzen sind Teil der Serie „Berühmte Frauen Frankreichs“

Slowenien Pressemitteilung vom 04.07.2018
Auf Initiative Sloweniens, genauer gesagt des slowenischen Imkereiverbands, wurde der 20. Mai 2018 von der UN zum Weltbienentag erklärt. Weshalb allerdings ausgerechnet der 20. Mai gewählt wurde, wird klar, wenn man sich vergegenwärtigt, dass dies der Geburtstag von Anton Jansa (1734–1773), dem Begründer der modernen Imkerei in Slowenien war.

Neue Serie: Das 2. Vatikanische Konzil Pressemitteilung vom 04.07.2018
Am 1. Juni 2018 startete der Vatikan die neue Goldmünzenserie „Das 2. Vatikanische Konzil“.

Gold-Beimischung empfohlen Pressemitteilung vom 19.06.2018
Im Mai 2018 hat die Zeitschrift FINANZTEST auf fünf Seiten über die Chancen und Risiken von Gold- und Silberanlagen informiert. Nicht nur Inder und Chinesen seien dem Gold zugetan, auch die Deutschen. Laut World Gold Council investierten sie anno 2016 ca. 6,8 Milliarden Euro in das Edelmetall. Damit seien sie pro Kopf „Weltmeister“ vor der Türkei, China und den USA.

Slowakei Pressemitteilung vom 19.06.2018
Am 6. Juni 2018 emittierte Österreich eine 25-Euro-Bimetallmünze aus Silber und Niob auf das Anthropozän. Der Begriff des Anthropozän geht auf den Chemie-Nobelpreisträger Paul Crutzen zurück, der damit das vom Menschen beeinflusste Erdzeitalter meint. Ein Zeitalter, das auf das Holozän folgte und vor dessen negativen Auswirkungen er eindrücklich warnt. Der globale Wandel, den die menschlichen Aktivitäten auf diesem Planeten hervorgerufen hätten, seien bedenklich – Umweltverschmutzung, Klimaerwärmung, Zerstörung der Natur etc.

Österreich Pressemitteilung vom 19.06.2018
Am 6. Juni 2018 emittierte Österreich eine 25-Euro-Bimetallmünze aus Silber und Niob auf das Anthropozän. Der Begriff des Anthropozän geht auf den Chemie-Nobelpreisträger Paul Crutzen zurück, der damit das vom Menschen beeinflusste Erdzeitalter meint. Ein Zeitalter, das auf das Holozän folgte und vor dessen negativen Auswirkungen er eindrücklich warnt. Der globale Wandel, den die menschlichen Aktivitäten auf diesem Planeten hervorgerufen hätten, seien bedenklich – Umweltverschmutzung, Klimaerwärmung, Zerstörung der Natur etc.

Kunst prägt Geld: MUSE MACHT MONETEN. Pressemitteilung vom 19.06.2018
Kunst macht Geld und Geld macht Kunst. Wie bewegen sich Künstler in diesem Spannungsfeld zwischen Freiheit und Fremdbestimmung, Markt und Macht? Zu dieser und anderen Fragen lässt die erstmals im Bode-Museum in Berlin (20. 11. 2016 – 27. 5. 2017) und nun in veränderter Form in der Volksbank Speyer gezeigte Sonderausstellung „Kunst prägt Geld: MUSE MACHT MONETEN“ die Kunstschaffenden selbst über ihre Arbeiten zu Wort kommen. Die Ausstellung in Speyer entstand in Zusammenarbeit mit der Numismatischen Gesellschaft Speyer und setzt damit eine gute und langjährige Tradition fort.

Thrakische Bronzen aus Sizilien? Pressemitteilung vom 13.06.2018
Die auf Sizilien gefundenen Bronzemünzen, die auf ihren Vorderseiten einen Greif zeigen, der über einer dicken, unregelmäßigen Bodenlinie nach links springt, und die auf ihren Rückseiten ein nach links galoppierendes Pferd mit losen Zügeln abbilden und im Abschnitt die Legende KAINON tragen, sind schon lange bekannt. Wer allerdings der Prägeherr dieser Bronzen war, darüber herrscht Uneinigkeit.

Brasher-Dublone Pressemitteilung vom 13.06.2018
Die Münzen kamen in den 1940er Jahren in die Popkultur, nachdem der Autor Raymond Chandler 1942 einen seiner populären Philip Marlowe-Krimis über den fiktiven Diebstahl einer Brasher Dublone veröffentlicht hatte.

Eintracht und öffentliches Wohlergehen Pressemitteilung vom 22.05.2018
Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 20-Euro-Gedenkmünze „Tapferes Schneiderlein“ prägen zu lassen und im Januar 2019 auszugeben.

2016 Münzensammeln.de - Impressum - Nach oben